Klausur der Mitarbeiter des "Kaufhaus Wertvoll" auf dem Hesselberg

Klausurwochenende Kaufhaus Wertvoll
Bildrechte: Kaufhaus Wertvoll

Am 13.Juni, um 8:30 Uhr machten sich die Mitarbeitenden des Kaufhaus Wertvoll, nebst Pfr. Dr. Zellfelder und Frau Biemann-Hubert (Diakonische Gemeindereferentin der KASA), auf den Weg zur  Klausur auf den Hesselberg.

Nach einer kleinen Stärkung stürzten wir uns voller Elan auf unser Programm. Am Vormittag informierte uns Herr Alois Harrer, Arbeitsvermittler vom Jobcenter Schwabach über die verschieden Maßnahmen des Jobcenter und über deren Sinn und Ziel. Danach beschäftigten wir uns mit den Höhen und Tiefen unseres bisherigen Berufs- und Privatleben, um dann unsere zukünftigen „Lebensziele“ zu formulieren.

Nach einem guten Mittagessen und einer Mittagspause mit Spaziergängen und Schlafen bekamen wir am Nachmittag ein spannendes Verkaufstraining mit Herrn Wilfried Rotter (Leiter unserer Möbelabteilung).

Nach dem Abendessen ließen wir den Tag, nach Nutzung des Schwimmbades, bei einem gemütlichen Zusammensein ausklingen.

Am nächsten Tag ging es weiter mit dem Thema: "Umgang mit Konflikten und Kommunikationstraining". Herr Andert, Fortbildungsreferent des DW Bayern führte uns durch den Tag.

Um 16:30 Uhr hieß es dann Abfahrt nach Schwabach.

Gerne wären wir noch länger geblieben. Es waren zwei spannende Tage, die uns als Team viel gebracht haben und uns enger zusammengeschweißt haben.

Wir freuen uns schon auf ein nächstes Mal.

Christine Biemann-Hubert für das Kaufhaus Wertvoll.